Aktuell

WICHTIG: Geldzahlungen an Personen aus dem Internet

Liebe Leserinnen und Leser,

dieser Artikel ist wirklich wichtig und ich bitte Euch inständig, ihn Euch zu Herzen zu nehmen!

In den letzten Wochen erhielt ich vermehrt Mails von Betroffenen, die eine Internetbeziehung führen, in dessen Verlauf sie Geld an ihr Gegenüber gezahlt haben. Treffen oder Videochats fanden nicht statt.

Es handelt sich bei diesen Tätern um sogenannte Scammer / Romance-Scammer. Das sind Fakes mit kriminellem Hintergrund, die rein finanzielle Interessen verfolgen. Meist stecken keine Privatmenschen dahinter, sondern kriminelle Netzwerke.

Manche Scammer lassen sich sehr viel Zeit, um das volle Vertrauen ihres Opfers zu erlangen, andere beteuern schon in der ersten Mail, sie strebten eine ernsthafte, lebenslängliche Partnerschaft an.
Die vermeintlichen Lebensgeschichten, die sie ihrem Opfer auftischen, sind gelogen und immer die Gleichen, nachzulesen auf dieser Scammer-Checkliste.
Die Fotos, die sie für ihre Accounts verwenden, stehlen sie aus dem Internet.

Scammer können ganze Existenzen zerstören, denn das Opfer muss am Ende nicht nur eine enttäuschte Liebe verkraften, dazu kommt noch der materielle Schaden, der extrem hoch sein kann. Zusätzlich macht das Opfer sich durch „Freundschaftsdienste“ wie z.B. das Annehmen und Weitersenden von Paketen oft unbewusst selbst strafbar.

Solltet Ihr selbst zum Opfer geworden sein, lest bitte diesen Link der Polizei Scamming – jeder kann Opfer werden und ladet Euch das kostenlose E-Book der Privatdetektei A-Plus herunter.
Im Internet existieren zahlreiche Seiten über Scammer, die Ihr googeln könnt.

Ich rate dringend: Sendet ausnahmslos NIE Geld an Menschen, die Ihr noch nie getroffen habt! Das Gleiche gilt für Nacktfotos oder Informationen, mit denen Ihr Euch erpressbar macht. Und selbst, wenn ein Treffen oder Videochat stattgefunden haben sollte, seid vorsichtig und überlegt es Euch lieber zweimal, ob Ihr so wohlhabend seid, dass Ihr das Geld verschenken möchtet – denn Ihr werdet es nicht zurück bekommen. Neuerdings werden sogar Darsteller engagiert, die sich als „Echtheitsbeweis“ mit dem Opfer treffen oder mit ihm videochatten.

Advertisements

5 Gedanken zu “WICHTIG: Geldzahlungen an Personen aus dem Internet

  1. Bei mir war es vor vier Jahren! Angeblich jemand mit einer chemischen Fabrik in Ohio! Hector García! Die Firma gab es auch mit seinen Bildern und dem Namen! Ein Anruf nach Deutschland zu mir und hin und wieder neuere Fotos. Ich blieb skeptisch und das war auch gut so! Er brauchte dann Geld für ein Geschäft weil seins eingefroren war! Ich habe ihm ganz klar geschrieben das ich ihn für einen Betrüger halte! Seine Seite bei Facebook gibt es noch aber er ist kaum noch aktiv. Mir ist es egal…!
    Seit vier Tagen ist es ein verwitweter Sergeant aus Kabul der mich direkt schon mag! Er möchte nur eine Schreibfreundschaft und ich bin jetzt schon gespannt wie es weitergeht! Die sind mit allen Wassern gewaschen und schaffen es unsicheren Frauen den Kopf zu verdrehen und sie in eine Art Abhângigkeit zu bekommen! Lasst das nicht zu……das sind keine Traum Männer die Euch! wollen sondern nur Euer Geld!

  2. Karin von der ohe

    Hallo ich heiße Karin und habe das Gefühl das ich auch ein Opfer geworden bin. Ich habe auch im Internet einen us soldaten kennengelernt. Und das seid 5 Monaten habe auch schon Geld geschickt. Ich weiß nicht mehr weiter bitte hilft mir lg Karin

  3. Sehr informativ. In diesem Bereich müsst es noch viel mehr Aufklärung geben, da es immer noch viel zu viele Menschen gibt, die sich darauf einlassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.