Aktuell

Videoskypen

Eine Ergänzung zum Thema „Videoskypen“:
Das Skypen mit einer eingeschalteten Cam gilt für die meisten Menschen als Beweis für die physische Echtheit einer Person. Allerdings reicht es hier nicht aus, mit eingeschalteter Kamera nur zu tippen und von Zeit zu Zeit freundlich in die Kamera zu lächeln. Sprecht miteinander!
Es kommt immer häufiger vor, dass Fakes geklaute Videos mit skypenden Männern oder Frauen benutzen, die sie mit einem kleinen, kostenlosen Hilfsprogramm ganz leicht über die Webcam einspielen können. Das Gegenüber denkt dann, es sähe ein Livebild, in Wirklichkeit handelt es sich um ein Filmchen. Lasst euch nicht mit angeblichen Ton- oder Bildproblemen abspeisen. Kommuniziert aktiv!

Wichtig auch:
• Schaltet eure Kamera nur ein, wenn der andere dies auch tut.
• Tut vor laufender Kamera nichts, was Video- oder Bildmaterial liefert, mit dem man euch nachher erpressen könnte.
• Klebt eure Kamera zur Sicherheit ab, wenn ihr sie nicht benutzt. Vielleicht übervorsichtig, aber Cams können gehackt werden. Und wer lässt sich schon gerne beobachten, ohne davon zu wissen?

Advertisements